Markus Jeschaunig, lebt und arbeitet als bildender Künstler und Architekt in Graz und der Biosphäre. Inspiriert von den Kräften und Dynamiken der Lithosphäre, Hydrosphäre, Atmosphäre und Biosphäre entfalten sich Jeschaunig’s künstlerische Arbeiten im Spannungsfeld von Ökologie, Landschaft, Architektur, Technologie sowie öffentlicher Raum und Aktivismus. Jeschaunig ist Co-Autor von “Breathe Austria” – Österreichischer Pavillon auf der Expo 2015 in Mailand. Er ist Mitbegründer des transdiziplinären Think- & do-tanks ‘Breathe Earth Collective’.

Instagram. @agencyinbiosphere

Nachrichten von diesem Kontakt:

Oase No.8 –Temporäre Architektur von Markus Jeschaunig, 2015 – 2016, Graz
_Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich, Markus Jeschaunig - Agency in Biosphere, Bericht

Copyright von:

Veranstalter von:

_Ausstellung, Graz
Netzwerktreffen
16. + 17.11.2023
 
GAT+