Museum für Geschichte
Sackstraße 16Palais Herberstein
8010 Graz
Österreich

Bundesland
Steiermark
Telefonnummer
+43 (0) 316 8017 9810

Öffnungszeiten: Mi-So 10 - 17 Uhr

Palais Herberstein
Das Stadtpalais in der Sackstraße 16 ist nach seinen letzten adeligen Besitzern – den Grafen von Herberstein – benannt und zählt zu den bedeutendsten Architektur-Denkmalen der Grazer Altstadt. Der Nordtrakt des Palais kam bereits 1565 in den Besitz der Familie Herberstein, 1637 wurde dieser Teil des Gebäudes an Johann Anton von Eggenberg verkauft und mit dem Südtrakt sowie dem daran angrenzenden „Bauernfeind’schen Haus“ vereint. 1754 kam das Palais über eine Erbschaft in das Eigentum von Maria Eleonore von Eggenberg. Sie überließ es ihrem Mann Johann Leopold von Herberstein im Tausch gegen seinen Besitz „Rothenturm“. In seinem Auftrag verband der Architekt Joseph Hueber (1715–1787) in den Jahren 1754 bis 1757 den Nord- und Südflügel und das „Bauernfeind’sche Haus“ durch ein zentrales Prunkstiegenhaus. Eine herrschaftliche Einfahrt, die sich zum Hof durch drei Pfeilerarkaden öffnet, wurde ebenfalls in dieser Zeit gestaltet.

1939/40 ging das Palais Herberstein in den Besitz des Landes Steiermark über, 1941 wurde die im gleichen Jahr gegründete Neue Galerie im Ostteil des zweiten Stocks untergebracht, während sich im Westteil die Tanzschule Eichler befand. 1963 wurde schließlich auch dieser Teil für die Neue Galerie frei. Seit 12. Mai 2011 ist das Palais Herberstein die Adresse der Kulturhistorischen Sammlung am Universalmuseum Joanneum, die im „Museum im Palais“ ihre permanente Schausammlung sowie wechselnde Sonderausstellungen präsentiert.

Ab 27. April 2017 widmet sich hier das Museum für Geschichte dem Werden und Wandel der Steiermark vom Hochmittelalter bis in die Gegenwart. Dieses neue gemeinsame Museum der Kulturhistorischen Sammlung und der Multimedialen Sammlungen lädt dazu ein, Geschichte und Gesellschaft aus verschiedenen Blickwinkeln immer wieder neu zu betrachten.

Nachrichten von diesem Kontakt:

Ihre Filme schreiben Geschichte. Der Suchaufruf des Filmarchivs geht bis 20. Dezember 2020
_Redaktion GAT, Land Steiermark - Abteilung 9 Kultur, Europa, Sport, Bericht

Zur Ausstellung 'Fauth fotografiert' im Rahmen der Eröffnung des Museums für Geschichte
_Emil Gruber, Rezension

Veranstaltungsort von:

_Ausstellung, Graz

_Ausstellung, Graz

Veranstalter von:

Copyright von:

Sujet des Projekts "Steiermark privat" – siehe Link > museum-joanneum.at

Artikel: Dein Graz

Graz, Platz am Eisernen Tor (ehem. Bismarckplatz), Ansichtskarte um 1930, Sammlung Kubinzky, Grafik: UMJ

Netzwerktreffen
16. + 17.11.2023
 
GAT+